Parodontitistherapie

Die Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparats. Ziel der Therapie ist der Erhalt der natürlichen Zähne.

Parodontitis entsteht durch eine von Bakterien ausgelöste Entzündung des Zahnhalteapparates. Die Bakterien entstehen durch den sogenannten Biofilm (Zahnbeläge, Plaque) auf den Zähnen. Einige dieser Bakterien können eine Entzündung des Zahnfleisches auslösen. Von einer Parodontitis wird gesprochen, wenn die Entzündung in den Bereich des Kieferknochens vordringt und dabei die Fasern, die den Zahn im Knochen verankern, zerstören. Vermehren sich diese Bakterien, bilden sich Zahnfleisch- und Knochentaschen. Es entsteht Zahnfleischbluten, Zahnfleischrückgang und die Zähne können auf Dauer ihren Halt verlieren, werden locker und müssen unter Umständen gezogen werden.

Wir helfen Ihnen vorzubeugen und behandeln eine bereits bestehende Erkrankung mit modernen Methoden. Bei einem frühzeitigen Eingreifen kann eine Parodontitis mit den richtigen Maßnahmen oft sehr gut aufgehalten werden. Wichtig ist es, die entstandenen Zahnfleisch- und Knochentaschen zu verkleinern und die Bakterien zu beseitigen. So kann die Parodontitis in der Regel sehr gut gestoppt werden. Im Anschluss ist eine engmaschige Nachsorge zu empfehlen. Durch die richtige Mundhygiene, regelmäßige Kontrollen und Prophylaxebehandlungen (professionelle Zahnreinigung) wird ein Fortschreiten der Erkrankung verhindert.

Eindeutige Vorteile einer Paradontitis Behandlung:

  • Erhalt der natürlichen Zähne
  • Verbesserung des Allgemeinzustandes

Verlauf einer Parodontitis:

Schaubild eines gesunden Zahns mit gesunden Zahnfleisch

1. Gesundes Zahnfleisch

Hat eine blassrosa Färbung, glänzt matt und hat keinerlei Neigung zu stärkeren Blutungen.

Illustration einer Zahnfleischentzündung

2. Zahnfleischentzündung

Zeigt sich durch bakterielle Beläge (Plaque) und ein gerötetes und geschwollenes Zahnfleisch.

Grafik einer beginnenden Parodontitis

3. Beginnende Parodontitis

Zeigt sich durch Zahnfleischrückgang, Knochenabbau und Bildung von Zahnfleischtaschen.

Schaubild einer fortgeschrittenen Parodontitis

4. Parodontitis

Zeigt sich durch die sehr   starke Rückbildung des Knochens und die Lockerung der Zähne.

 

Beratung zur Parodontitistherapie

Unsere Zahnärzte beraten Sie gern in unserer Zahnarztpraxis in Kirchheim unter Teck in der Nähe von Esslingen / Stuttgart.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
7:00 bis 19:30 Uhr
Freitag: 7:00 bis 17:00 Uhr

Tel 07021-80 48 90
Fax 07021-80 48 917

Zum Kontakt

Finanzierung Ihrer Behandlung

Unser Wunsch ist es, Ihnen die bestmögliche Behandlung anzubieten.

Mehr Informationen zur Finanzierung