Laserbehandlung

„Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation” kurz: „Laser” stellt eine nicht mehr wegzudenkende Therapiemöglichkeit in der modernen Zahnmedizin dar.

Der Laser arbeitet mit gebündeltem Licht. Er überträgt und konzentriert das Licht auf das zu behandelnde Gewebe. Mit dieser erzeugten Energie lassen sich viele Behandlungsfälle schonend behandeln. Die einzigartigen Eigenschaften der unterschiedlichen Laserbehandlungen liegen in ihrer Vielseitigkeit. So zeigen sich deren Vorteile sowohl in der Diagnostik als auch in der chirurgischen, endodontischen, parodontologischen oder konservierenden Therapie.

Lippenbändchen

Im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung bei lückigen Frontzähnen liegt zum Teil ein tief ansetzendes Lippenbändchen/Schleimhautbändchen als Ursache vor. In der konventionellen Therapie wird das Bändchen mit dem Skalpell ausgeschnitten und vernäht. Der Laser bietet den Vorteil, dass meist keine Naht erforderlich ist, die Wundheilung wesentlich schneller abläuft und die Nachbeschwerden erheblich geringer sind. Des Weiteren sind Behandlungen von Schleimhautveränderungen, Fibromen, Herpes, Aphthen etc. bedeutend schonender möglich.

Wurzelbehandlung

Der Laser trocknet und sterilisiert die Kanäle sowie kleinere Seitenkanäle des Zahnes. Dies erhöht die Erfolgschance einer Wurzelbehandlung auf über 95 %. Restbakterienbelastung des Wurzelkanals mit einhergehenden Schmerzen treten nach einer Lasertherapie fast nicht auf.

Freilegen der Präparationsgrenze mit Laser

Ein ganz wesentlicher Vorteil des Lasers ist es, Blutungsarmut in einem Gewebe zu erreichen. Vor allem für Kronen, Inlays, Füllungen und Teleskope bietet sich eine entscheidende Verbesserung des Ergebnisses. Die Präparationsgrenze kann trocken und ohne Blut dargestellt werden. Dies verbessert die Abdruckergebnisse für das zahntechnische Labor erheblich. Der Zahnersatz wird präziser, was die Qualität und die Lebensdauer der Kronen, Brücken, Inlays, Teleskoparbeiten etc. optimiert.

Eindeutige Vorteile einer Laserbehandlung:

  • Schonender und schnellerer Eingriff
  • Keine Blutung
  • beschleunigte Wundheilung
  • i.d.R. keine Wundschwellung
  • weniger Nachbeschwerden
  • Infektionen werden verringert
  • geringerere Verwendung von Schmerzmitteln
  • schmerzlose und angenehmere Behandlung möglich

Verschiedene Arten der Laserbehandlung:

Grafik einer Laserbehandlung bei Aphten

Einsatz bei der Behandlung von Aphthen und Herpes:

Abklingen und Heilung der Beschwerden innerhalb von 1-2 Tagen

Illustration einer Laserbehandlung bei Parodontitis

Einsatz in der Parodontologie:

Zerstörung der Bakterien in den Zahnfleisch- und Knochentaschen

Schaubild einer Wurzelkanalbehandlung mit Hilfe eines Lasers

Einsatz bei der Wurzelkanalbehandlung:

Entfernung von Bakterien die Entzündungen verursachen können

Grafik einer unterstützenden Laserbehandlung in der Zahnchirurgie

Einsatz in der zahnärztlichen Chirurgie:

Zur Unterstützung nach einer Extraktion zur optimalen und schnellen Wundheilung

 

Beratung zu Laserbehandlungen

Unsere Zahnärzte beraten Sie gern in unserer Zahnarztpraxis in Kirchheim unter Teck in der Nähe von Esslingen / Stuttgart.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
7:00 bis 19:30 Uhr
Freitag: 7:00 bis 17:00 Uhr

Tel 07021-80 48 90
Fax 07021-80 48 917

Zum Kontakt

Finanzierung Ihrer Behandlung

Unser Wunsch ist es, Ihnen die bestmögliche Behandlung anzubieten.

Mehr Informationen zur Finanzierung